Neuigkeiten
11.09.2019
Heider: „Rückkehr zur Meisterpflicht ist großer Erfolg“
Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) in Südwestfalen begrüßt die Einigung der Großen Koalition auf eine Rückkehr zur Meisterpflicht in zwölf Gewerken. „Es war ein großer Fehler, dass die rot-grüne Bundesregierung 2004 die Meisterpflicht für 53 Gewerke abgeschafft hat“, sagt Matthias Heider, Vorsitzender der MIT Südwestfalen. „Sowohl die Qualität als auch die Ausbildungsleistung haben stark abgenommen. Deshalb ist es ein großer Erfolg, dass die Große Koalition diesen Fehler jetzt in den meisten relevanten Gewerken korrigieren will.“
weiter

03.09.2019
Matthias Heider begrüßt die Veröffentlichung des Eckpunktepapiers zu einer Mittelstandsstrategie durch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.
Quelle: Matthias Heider MdB  

18.07.2019
Unternehmen und private Haushalte sind auf schnelles Internet angewiesen. 
Bis 2025 will die Bundesregierung die Gigabit-Gesellschaft realisieren. Wie es tatsächlich um die digitale Infrastruktur im südlichen Sauerland steht, diskutierte Matthias Heider jetzt bei der von ihm organisierten Konferenz der Bürgermeister und Landräte in seinem Wahlkreis. Das Ergebnis vorweg: Bund und Kommunen sind auf einem guten Weg, mehr als 1000 km Glasfaserkabel werden in der nächsten Zeit in der Region verlegt. 
Quelle: Matthias Heider MdB  

09.07.2019
Derzeit wird die Anbindung von 91 Schulen in Südwestfalen an das Gigabit-Netz ausgeschrieben. Darunter 19 Schulen aus dem Märkischen Kreis und 12 aus dem Kreis Olpe. Schnelles Internet ist ein weiterer Grundstein für die Digitalisierung der Bildung in unserer Heimat!
Quelle: Matthias Heider MdB  

21.05.2019
Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) wird in Südwestfalen weiter von Matthias Heider geführt. Der Bundestagsabgeordnete aus Lüdenscheid wurde einstimmig wiedergewählt.

Heider führt den Verband bereits seit 2010 und ist außerdem stellvertretender Landesvorsitzender und stellvertretender Bundesversitzender. Ebenfalls gewählt wurden Markus Scherer (Kreis Olpe, Wenden) als stellvertretender Vorsitzender, Alessandro Heep (Märkischer Kreis, Meinerzhagen) als Geschäftsführer, Jochen Pöppel (Märkischer Kreis, Menden) als Hauptgeschäftsführer. Andreas Dodt (Märkischer Kreis, Menden), Christopher Lahme (Kreis Soest), Wilhelm Rothenpieler (Siegen), Sascha Walenta (Hochsauerlandkreis) und Brunhilde Wiemer (Kreis Soest, Werl) komplettieren den Vorstand als Beisitzer.
weiter

03.04.2019
Der Wirtschaftsausschuss des Bundestages hat in seiner heutigen Sitzung unter dem Vorsitz von Matthias Heider mit den Stimmen der Großen Koalition die Zustimmung zu einem Gesetz beschlossen, das den Ausbau der Energienetze beschleunigen soll.
Quelle: Matthias Heider MdB  

11.03.2019
Wie entwickelt sich Europa weiter? Wie ist die Ausgangslage für die Europawahl? Wird es eine Einigung für einen geordneten Brexit geben? Oder wird es einen ungeordneten, einen harten, Brexit geben? Mit all´diesen Fragen hat sich der heimische CDU Bezirksverband Südwestfalen an diesem Wochenende auf der jährlichen Klausurtagung in Berlin beschäftigt.

23.08.2018
Link zum Download

Die Ausgabe 4/2018 des Mittelstandsmagazins ist online.
Neben einem Bericht, in dem unser Vorstandsmitglied Landwirtin Kathrin Seeger zu Wort kommt, gibt es ein Interview mit Landwirtschaftsministerin Julia Klöcknerund Beiträge zur europäischen Agrarpolitik und zur Reform der Grundsteuer. Außerdem im Heft: Welche MIT-Punkte in das CDU-Grundsatzprogramm gehören, das Eurozonen-Budget im Pro und Contra, u.v.m. Das gedruckte Magazin erscheint Ende nächster Woche per Post bei unseren Mitgliedern und Abonnenten.


28.04.2018
Link zum Download
Die Ausgabe 2/2018 des Mittelstandsmagazins ist online. Das Titelthema dreht sich um den aktuellen Diesel-Streit und drohende Fahrverbote. Die neue Digital-Staatsministerin Dorothee Bär spricht im Interview über unsere MIT-Forderung nach einem einheitlichen digitalen Bürgerkonto. Außerdem im Heft: Woran es beim Breitbandausbau hapert und worum es beim Handelsstreit zwischen den USA, China und dem Rest der Welt geht

27.04.2018
Zu den Verlautbarungen, wonach die Bundesregierung nicht mit einer Verlängerung der Ausnahmeregelungen der USA für die EU-Staaten bei den neuen Zöllen auf Stahl- und Aluminiumprodukte rechnet, erklärt Matthias Heider, stellv. Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestages und Vorsitzender der Parlamentariergruppe USA:
Quelle: Matthias Heider MdB  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon